Italienisches Recht in Deutschland
und Italien

Unsere Rechtsgebiete im italienischen Recht

 

Die Kanzlei LAVVIT berät und vertritt ihre Mandaten in folgenden italienischen Rechtsgebieten:
 

Große Unterschiede zu deutschem Recht

Das italienische Recht unterscheidet sich in vielen Details vom deutschen Recht, auch wenn die europäische Einigung voranschreitet und sich durch europäische Richtlinien und Verordnungen italienisches Recht und deutsches Recht immer weiter annähern. Das italienische Recht setzt andere Akzente als das deutsche Recht und regelt bestimmte Rechtsfragen nicht nur im Detail auf andere Art und Weise. Im Bereich des Zivilrechts liegt das insbesondere daran, dass sich das italienische Recht am französischen Recht orientiert: das italienische Zivilgesetzbuch, der Codice civile, orientiert sich am französischen Code civile, nicht am deutschen BGB. Deshalb bedarf es Spezialisten für italienisches Recht. 
 

Italienisches Recht kennt andere Rechtsinstitute

Obwohl die Europäische Union zunächst als gemeinsamer Wirtschaftsraum gedacht war, bleibt das Wirtschaftsrecht im Detail nationales Recht. Sie werden es merken, wenn Sie nach italienischen Recht eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gründen. Auch das italienische Handelsrecht weist wichtige Unterschiede zum deutschen Recht auf. Das italienische Recht kennt gerade im Wirtschaftsbereich Möglichkeiten und Rechtsinstitute, die dem deutschen Recht fremd sind.
 


 

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.
Wir beraten Sie gerne.
 
 089 1250 951 20
 

 
info@lavvit.de

 

CMS Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.